Datenschutzerklärung für das Bewerbungsverfahren

Diese Datenschutzerklärung umfasst Informationen zu der Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Hottinger Brüel & Kjær. Diese Erklärung wurde zuletzt im Oktober 2020 bearbeitet und kann jederzeit geändert werden. Es wird empfohlen sich regelmäßig über Änderungen zu informieren.

Datenverantwortlicher für die Verarbeitung aller personenbezogenen Daten von Kandidaten, zukünftigen Angestellten und Zeitarbeitnehmern ist die jeweilige Gesellschaft der Hottinger Brüel & Kjær Gruppe, welcher Sie Ihre Bewerbung zusenden.

Wir bearbeiten Ihre personenbezogene Daten zum Zwecke der (i) Verwaltung und Durchführung des Bewerbungsprozesses und der dazugehörigen Richtlinien und Verfahren innerhalb Hottinger Brüel & Kjær Gruppe und (ii) der Kommunikation mit Ihnen bezüglich Ihrer Bewerbung. Bitte beachten Sie, dass ein Screening vor Beschäftigungsbeginn Teil des Bewerbungsprozesses sein kann.

Wir bearbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf Basis unseres Interesses, sicher zu stellen, dass Hottinger Brüel & Kjær Kandidaten effizient und effektiv bewerten und auswählen kann. Ein Screening vor Beschäftigungsbeginn potenzieller Angestellter wird aus Sicherheitsgründen durchgeführt sowie ggf. aufgrund von Anforderungen in den Bereichen Exportkontrolle, Bestechungs- & Korruptionsbekämpfung, Ethik & Compliance und etwaigen anderen rechtlichen oder behördlichen Verpflichtung, der wir unterliegen.

Zu diesem Zwecke erheben wir Daten über Ihre Kontaktdaten (Name, Titel, Telefonnummer, E-Mail und Adresse), alle Informationen, die in Ihrem Anschreiben oder CV/Lebenslauf aufgeführt sind (zum Beispiel professionelle Mitgliedschaften, beruflicher und schulischer Werdegang), Informationen, die Sie in Ihren sozialen Netzwerken geteilt haben (zum Beispiel LinkedIn) und Ihre Korrespondenz mit Hottinger Brüel & Kjær bezüglich ihrer Bewerbung (einschließlich Informationen von Referenzen). Des Weiteren können wir personenbezogene Daten auch zum Zwecke der Einschätzung Ihrer Kreditwürdigkeit, des Nachweises der Arbeitsberechtigung und jeglicher ungelöschten Vorstrafe verarbeiten.

Wir behalten Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer des Bewerbungsprozesses für die jeweils relevante Stelle, sofern Sie uns nicht dazu auffordern, Ihre personenbezogenen Daten für einen längeren Zeitraum zu sichern (sodass wir Sie zum Beispiel für zukünftige offene Stellen berücksichtigen können). Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten für eine längere Zeit speichern, tun wir dies ausschließlich mit ihrer Zustimmung, die Sie jederzeit kostenlos widerrufen können.

Ihre personenbezogenen Daten werden innerhalb von Hottinger Brüel & Kjær nur denjenigen zugänglich gemacht, die Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten benötigen und nur in dem Umfang, der benötigt wird, um den Zweck, siehe Punkt II (oben), zu erfüllen. Wir werden die geeigneten Maßnahmen umsetzen, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten angemessen geschützt sind. Ihre personenbezogenen Daten können ferner Verifile Limited (‘Verifile’) zugänglich gemacht werden, um Verifizierungen und Hintergrundprüfungen von potenziellen Angestellten im Vorfeld eines Angebotes zu ermöglichen. Weiter werden Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen unserer Personalverwaltung an Workday Inc. (‘Workday’) übermittelt. Darüber hinaus werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mit Dritten geteilt, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist oder Sie einer Weitergabe ausdrücklich zugestimmt haben.

Sofern Verifile oder Workday Ihre personenbezogenen Daten auf unsere Anweisung hin verarbeitet, handeln Verifile und Workday als Datenverarbeiter und haben mit uns einen entsprechenden Vertrag geschlossen, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich entsprechend den Datenschutzbestimmungen genutzt werden. Hierdurch wird sichergestellt, dass jegliche Verarbeitung nur auf unsere Anweisung erfolgt, sowie das angemessene Sicherheitsprozesse implementiert sind.

Hottinger Brüel & Kjær ergreift angemessene Vorkehrungen, um die Geheimhaltung und Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu wahren. Wir haben entsprechende technische, physische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt um Ihre personenbezogenen Daten gegen unbeabsichtigte oder illegal Zerstörung oder Verluste, Schäden, Änderungen, unbefugte Bekanntgaben oder Zugriffe, sowie alle anderen Arten der illegalen Verarbeitung (einschließlich unnötiger Datenerfassungen) oder weitere Verarbeitung zu schützen.

Sie haben unter Anwendung der jeweiligen Datenschutzgesetze einige Rechte im Hinblick auf unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Diese beinhalten:

 

  • Das Recht Zugriff auf Ihren personenbezogenen Daten einzufordern;
  • Das Recht eine Korrektur jeglicher personenbezogenen Daten, die wir speichern, einzufordern;
  • Unter bestimmten Bedingungen:
  • Das Recht zur Löschung Ihrer personenbezogenen Daten;
  • Das Recht eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu fordern;
  • Das Recht Ihre personenbezogenen Daten einem anderen Verantwortlichen übertragen zu lassen;
  • Sofern die Verarbeitung aufgrund Ihrer Zustimmung erfolgt, das Recht die Zustimmung jederzeit kostenlos zu widerrufen; und
  • Das Recht eine Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde einzureichen. Eine Liste Datenschutzbehörden kann hier gefunden werden.

Weitere Details zu dem Umfang dieser Rechte können in dem Formular Data Subject Request Form gefunden werden. Sollten Sie Ihre Rechte ausüben wollen, füllen Sie bitte das Anfrageformular aus und senden Sie dieses (einschließlich zusätzlicher Belege über Ihre Identität) an: [email protected].

Sollten Sie Zweifel oder Fragen bezüglich des Datenschutzes haben, so können sie uns via [email protected] kontaktieren.